Eindrücke des Prognos Zukunftsforum 1990 ...
... der Prognos-Preis ...
... Prof. M. Timmermann gratuliert den Preisträgern ...
... während am Vorabend die Mitglieder des FREUNDESKREISES den prägnanten Worten von Peter Rogge folgen
Next
Prev

Prognos Foren für Zukunftsfragen 1981-1999

In den ersten 20 Jahren seit seiner Gründung vergab der FREUNDESKREIS Prognos von 1981-1999 jedes Jahr einen PROGNOS-PREIS an herausragende Persönlichkeiten oder Organisationen, die wesentliche Beiträge zu wichtigen wirtschaftlich-gesellschaftlichen Zukunftsfragen geleistet haben.

Dies sind die Preisträger:

 Jahr/ThemaPreisträger
1981: Kontraproduktive SozialpolitikHeinz Nixdorf (Unternehmer; D)
Renate Merklein (Herausgeberrat Handelsblatt; D)
Eidg. Kommission für Jugendfragen (CH)
1982: Geht uns die Arbeit aus?Prof. Dr. Ralf Dahrendorf (London School of Economics, D/UK)
Georg H. Endress (Unternehmer; D/CH)
Prof. Dr. Hansjürg May (Institut für Angewandte Mathematik der Universität Bern; CH)
1983: Marktsättigung oder Ideenlosigkeit?Prof. Dr. Ambros P. Speiser (Leiter F&E bei BBC; CH)
Prof. Dr. Gerhard O. Mensch (Innovationsforscher; D)
Burkhard Wullschleger ((Unternehmer; D)
1984: Bilder einer Welt von morgenCarl-Friedrich von Weizsäcker (Physiker, Umweltaktivist, Friedensphilosoph;D)
1985: Organisatorische InnovationDeutsche Bundesbahn
Baselland-Transport AG & Basler Verkehrsbetriebe (CH)
Siemens AG (D)
Studiengruppe HMO (CH)
1986: Der Staat als Pionier
Euro Tunnel (F/UK)
EG-Programm "Esprit" (EG)
La Vallée de la Monétique (F)

Gastredner: Helmut Schmidt (Bundeskanzler a.D.; D)
1987: Erfolge mit DienstleistungenTranspotel International B.V. (NL)
Stadt Köln (D)
Öko-Forum Langenbruck (CH)
Crossair (CH)
1988: Perspektiven im Osten
Projekt Weltausstellung 1995 in Wien und Budapest (A/HU)
Homotek Technologiezentrum Villingen (D)/ Moskau (RU)

Gastredner: Dr. Lothar Späth (D), Franz Vanitzky (Bundeskanzler A), Walentin Falin (Russ. Botschafter in Berlin)
1989: Zukunftssicherung durch Konzentration ?Forbo AG (CH)
Heidelberger Druckmaschinen AG (D)
Wella (D)
1990: Verkehr im neuen EuropaConf. Europ. des Ministres des Transports (EU)
CITELEC Brüssel (BE)
Stiftung "Tour de Sol" (CH)
1991: Vom Umbruch zum AufbruchVereinigung für freies Unternehmertum (D)
Volkswagen/Skoda (D/CZ)
1992: Umwelt 2000Bernd Schmidbauer (Minister; D)
Migros Genossenschaft (CH)
1993: Marktwirtschaft in der Krise ?Hans-Dietrich Genscher (Aussenminister a.D.; D)
1994: Europa in der Weltwirtschaft von morgenProf. Drs. Herbert Giersch (Leiter Weltwirtschafts-Institut Kiel; D)
1995: Neue Strukturen - erdenken und durchsetzenDr. Vaclav Klaus (Premierminister Tschech. Republik)
1996: Management of Change - zu neuen Ufern ohne Kompass?Dr. Georges Blum (VR-Präsident Schweiz. Bankverein)
IBM Corp. (USA)
1997: Vorsprung durch Wissen - Anregungen für ein modernes WissensmanagementProf. Hubert Markl (Präsident Max-Planck-Gesellschaft; D)
1998: Europas Zukunft gestalten - Chancen durch InnovationWim Duisenberg (Präsident Europäische Zentralbank; NL/D)
Alfred T. Ritter (Unternehmer; D)
1999: Probleme lösen - Zukunft formen / Einsichten an der Schwelle des 21. JahrhundertsGerhard Schröder (Bundeskanzler; D) vertreten durch Claus Bald, Deutscher Botschafter in der CH

Gastredner: Pascal Couchepin (Bundesrat; CH), Dr. Horst Teltschik (Vorstand BMW; D), Prof. Dr. Silvio Borner (Universität Basel; CH)